Immer wieder treffen wir in Seslavci und Bogrov auf alte Hunde, deren Besitzer entweder verstorben sind oder die sich nicht mehr um das alte Tier kümmern wollen. Für diese Hunde ist der Aufenthalt im Tierheim besonders furchtbar. Es fällt ihnen schwer mit der neuen Umgebung umzugehen und als schwächstes Glied in der Kette werden sie oft von den anderen Hunden im Zwinger verdrängt.
Dennoch verdienen unsere Senioren die Chance auf ein Zuhause, dass ihnen noch einige Jahre Wärme und Liebe spendet.

Warum einen alten Hund adoptieren­ ein Plädoyer

  1. Trotz unklarer Vergangenheit, sind die meisten alten Hunde sanft, ruhig und gelassen. Sie haben schon viel erlebt und für gewöhnlich lassen sie sich nicht so schnell aus der Fassung bringen wie ein junger Hund.
  2. Es gibt keinen schöneren Anblick als die Augen eines alten Hundes, der Sie anblickt und sagt: Danke! Alte Hunde zeigen Ihnen unentwegt wie dankbar Sie sind, bei Ihnen noch ein zwei Jahre leben zu dürfen. Was ist schöner als den adoptierten Hund zufrieden schnarchend in seinem Hundebettchen zu sehen?
  3. Ein alter Hund braucht uns Menschen, aber er braucht trotzdem nicht so viel Aufmerksamkeit wie Junghunde und Welpen. Sie haben keine Energie mehr um ihre Schuhe oder den Teppich zu zerkauen. Sie bringen Ihnen nicht ununterbrochen den Ball und fordern sie nicht pausenlos zum spielen auf.
  4. Sie haben keine Zeit für stundenlange Spaziergänge durch Wald und Flur? Ein alter Hund ist möglicherweise selbst gar nicht mehr daran interessiert stundenlang mit Ihnen auf Wanderschaft zu gehen. Oft reicht ihm ein schattiges/sonniges Plätzchen im Garten und ein gemütlicher Spaziergang in der Nachbarschaft.
  5. Aber das wichtigste überhaupt: Sie retten ihn! Alte Hunde werden selten, meist nie adoptiert und verbringen ihren Lebensabend im Zwinger bis sie nicht mehr können. Mit der Adoption eines alten Hundes retten Sie ein Hundeherz.

Wenn Sie von uns einen alten Hund adoptieren, dann

  • ­ ist der Hund verträglich mit anderen Hunden, kontaktfreudig und lieb
  • ­ läuft der Hund problemlos an der Leine
  • ­ ist der Hund geimpft, kastriert und gechippt
  • ­ machen wir mit ihm einen 4 D Test für die 4 Mittelmeerkrankheiten Ehrlichiose, Anaplasmose, Dirofilaria (Herzwürmer) und Lyme­Borreliose
  • ­ lassen wir eine Ultraschalluntersuchung durchführen um Tumore oder sonstige Organveränderungen festzustellen.

Wenn Sie von uns einen alten Hund adoptieren, bitte bedenken Sie

  • ­ dass der Hund möglicherweise altersbedingte Beschwerden hat wie Rheuma oder Arthrose und Sie ihm möglicherweise mit Nahrungsergänzungsmittel die Beschwerden verringern können
  • ­ dass alte Hunde regelmäßig dem Tierarzt vorgestellt werden sollten
  • ­ dass alte Hunde den Transport weniger leicht verkraften als Junghunde.

Bitte lassen Sie ihren neuen Freund erst einmal in Ruhe Zuhause ankommen und einige Tage eingewöhnen, bevor sie mit ihm zum Tierarzt gehen.

AMBAR

Ambar ist im Tierheim Bogrov

Laut den Unterlagen des Veterinäramtes des Tierheims, soll dieser Rüde bereits 2009 geboren worden sein. Er sieht absolut nicht so alt aus ... Als wäre es nicht schon schwer genug für einen großen, in seinem Fall auch noch etwas übergewichtigen, Rüden ein Zuhause zu finden, da schätzt irgendjemand irgendwie ein Alter, ohne den Hund eingehend zu untersuchen und mit diesem Eintrag in seinem Pass soll er dann ein Zuhause finden. Er ist 60 cm gross.
Aber wir haben ihn gesehen und haben festgestellt wie liebevoll, warmherzig und gut er ist. Er hat es so genossen gestreichelt und beachtet zu werden, dass wir nun inständig hoffen, dass ihn da draußen jemand sieht und zwar nicht nur mit den Augen, sondern mit dem Herzen. Er ist sicher der treueste und loyalste begleiter den man sich nur wünschen kann!