Gestern, in meiner Gegenwart, wurde dieses alte Mädchen abgegeben. Einfach im Tierheim entsorgt, das ist mit das Schlimmste, was man einem Hund antun kann. Ihn einfach aufgeben und somit verraten. Die arme Omi war sichtlich nervös und kam ständig zu mir, als wollte sie mich bitten sie schnell wieder nach Hause zu bringen. Aber das konnte ich aus verschiedenen Gründen nicht. Einer ist, dass die Hunde 30 Tage im Tierheim bleiben müssen um adoptiert werden zu können. Eine absolut unsinnige Vorschrift die darauf abzielt, dass niemand 4 Wochen auf einen Hund warten möchte und die Tierschützer es aufgeben, denn Adoptionen sind gar nicht erwünscht! Bei all dieser zweifelhaften Politik in diesem Land geht es niemals, wirklich niemals um das Wohl des Tieres! Aber zurück zu der älteren Maus. Sie ist ungefähr 10 Jahre alt, 35-38cm hoch und leider etwas korpulent. Warum sie von ihren Menschen verlassen wurde, werden wir wohl nie erfahren, schlimm genug, dass sie nicht mal einen Namen hatte ... Möchte jemand gegen eine kleine Spende von 10.-€ Namenspate werden? Und bitte, sie muss nach der Frist ganz dringend dort raus, wir haben schon Angst ob sie die langen 30 Tage durchsteht!