Vivaldi ist im Tierheim Bogrov

Heute möchte ich euch einen drigenden Notfall vorstellen, Vivaldi. Er ist ein 4-jähriger, sehr sozialer und lieber Rüde. Er liebt es gestreichelt zu werden, geht gut an der Leine und findet Menschen einfach toll. Leider hat er einen starken Jagdinstinkt und kann super klettern. Zäune, Bäume, alles kein Hindernis für ihn.Hier im Tierheim darf er zwischen den Gebäuden leben, ist also nicht eingesperrt und nutzt das regelmäßig zu nächtlichen Streifzügen. Manchesmal ist er schon mit einem Kaninchen oder Huhn zurückgekommen. Und das ist das Problem! Der Nachbarschaft des Tierheims ist er ein Dorn im Auge und man hat letzte Nacht versucht ihn zu erschießen.

Jetzt muss er eingesperrt werden, was für ihn die Hölle bedeutet! Wir müssen schnellstmöglich ein Zuhause für den tollen Hund finden, denn das hält er nicht lange aus. Er könnte gut in einer Wohnung leben, auch gerne als Zweithund. Er ist jung, verspielt und liebt lange Spaziergänge. Wer öffnet sein Herz für ihn?